Prostatakrebs-SHG-HH - über uns
 
Startseite
Aktuelles
über uns
nächste Treffen
Veranstaltungen
Links
Bücher
Hilfreiche Gedanken
Medikamente
Enzalutamid
Glossar
BMI-Rechner
Suche
Kontakt
Impressum
Internes
   
 

Prostatakrebs – Selbsthilfegruppe Hamburg

Wer wir sind und was wir tun

Wir sind eine Gruppe von Männern, die an Prostatakrebs erkrankt sind und eigenverantwortlich damit umgehen. Wir helfen uns gegenseitig bei der Bewältigung unserer Krankheit, indem wir Erfahrungen austauschen und hilfreiche Informationsquellen erschließen. Wir lernen, unsere Krankheit anzunehmen, mit ihr zu leben und sie als Teil unseres Lebens zu begreifen. Nicht selten erkennen wir, dass sie uns im Denken und Fühlen und in der Einstellung zum Leben neue Perspektiven eröffnet. Wir wollen, dass jeder wieder Freude, Selbstvertrauen, Lebensqualität und geistig seelisches Gleichgewicht findet.

Wer neu in die Gruppe kommt, sollte die Daten seiner bisherigen Krankheitsgeschichte parat haben. So kommen wir schneller zum Punkt und können Rat und Hilfe geben. Wir sind uns unserer Grenzen klar bewusst, die uns als Nicht-Mediziner beim Umgang mit der Krankheit gesetzt sind. Verhaltens- und Therapie-Empfehlungen mögen im Eifer der Diskussion schon mal fallen, dürfen aber nie den ärztlichen Rat und vor allem nicht die eigene Entscheidung des Betroffenen ersetzen!

Wer mit seiner Erkrankung eigenverantwortlich umgehen will, muss sich über die Krankheit, die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten Wissen aneignen, auch um sich in der Gruppe darüber auszutauschen und schließlich seinen eigenen Weg zu finden und zu gehen. 

Unser besonderes Augenmerk gilt den alternativen bzw. komplementären Heilverfahren und ganzheitlichen Methoden sowie dem Lebensstil, also der Ernährung, Bewegung und der Psyche. Darüber hinaus sprechen wir über moderne Diagnosemöglichkeiten, neue Therapieansatze, Arzte, Krankenhäuser, Reha - Einrichtungen und sozialrechtliche Fragen.

Wir arbeiten mit anderen Gruppen, Organisationen und Verbänden zusammen und versuchen, mit Flyern, Infoständen und durch Beteiligung an entsprechenden Arbeitsgruppen unsere Sicht des Umgangs mit dieser Krankheit in die interessierte Öffentlichkeit zu tragen.


Hilfreich sind auch Vorträge von externen Fachleuten. Außerdem gibt es Informationsmaterial wie Bücher zum Ausleihen, Broschüren und Fachzeitschriften zum Mitnehmen.

Wichtig ist uns ein optimistisches und humorvolles Klima in der Gruppe und ein offener konstruktiver Ausgetausch. Und selbstverständlich besteht absolute Vertraulichkeit in der Gruppe.

_________________________

PKSHGHAM Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Hamburg Prostatakrebs Selbsthilfe Hamburg Prostata Selbsthilfe Hamburg

 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=