Prostatakrebs-SHG-HH - BMI-Rechner
 
Startseite
Aktuelles
über uns
nächste Treffen
Veranstaltungen
Links
Bücher
Hilfreiche Gedanken
Medikamente
Enzalutamid
Glossar
BMI-Rechner
Suche
Impressum
Internes
   
 

Ein Hauptrisikofaktor für Krebs ist Übergewicht! Im Mittel über alle Krebsarten liegt die Risikoerhöhung für Frauen mit deutlichem Übergewicht bei etwa 90 % und bei deutlich übergewichtigen Männern bei etwa 50 %. Das Risiko, einen Rückfall zu bekommen, ist für übergewichtige Frauen mit Brustkrebs und einem BMI (Body Mass Index) von 30 etwa doppelt so hoch wie für Normalgewichtige. Bei einem BMI von 40 ist das Risiko sogar fünfmal so hoch. Diese Abhängigkeit des Rückfallrisikos vom Körpergewicht gilt in ähnlicher Weise auch für Männer mit Prostatakrebs.

(c) www.BMI-Rechner.biz

Noch wichtiger als der BMI ist der Bauchumfang und zwar unabhängig von der Körpergröße !!! Der Bauchumfang sollte bei Frauen unter 88 cm und bei Männern unter 102 cm liegen! Univ.-Doz. Dr. Harald Kritz, Mediensprecher des Lipidforums: "Diese Zielwerte sind von uns bewusst sehr "großzügig" gewählt - sie stellen wirklich eine absolute Schmerzgrenze dar und sollten, wenn möglich, deutlich nach unten "verfehlt" werden!" Wikipedia ist noch strenger. Dort heißt es: Ein erhöhter Bauchumfang, bei Frauen von über 80 cm, bei Männern von über 94 cm, gilt als wichtiger Risikofaktor für das Auftreten von Krankheiten, wie koronare Herzkrankheit, Schlaganfall und Diabetes mellitus Typ 2. Bei über 88 cm bei Frauen und 102 cm bei Männern besteht ein deutlich erhöhtes Risiko. (siehe Wikipedia)
Weitere Info siehe hier 

 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=